Meine Neuesten BlogBeiträge

Therapeutische Arbeit mit Türen im April 2022

Wunderfrage - Anleitung, Weiterarbeit, Vorteile

Die Wunderfrage ist ein Werkzeug in Coaching und Therapie, das angewandt wird, um den Fokus des Klienten weg vom Problem und hin auf die Lösung zu richten.

 

Diese Lösung ist etwas, was der Klient bereits in sich trägt. Die Technik ermöglicht es, sich damit zu verbinden. Kurz und knapp gesagt ist das Ziel: Raus aus Starre und Ohnmacht, hinein in Selbstwirksamkeit und einen bunten Strauß an (Handlungs-)Möglichkeiten.

 

In der Arbeit mit der Wunderfrage wird fokussiert auf ....

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hyäne lacht mir spöttisch ins Gesicht: Monatsrückblick Februar 2022

Monatsrückblick Juni 2022: Vergangenheit würdigen, Gegenwart leben

War nicht eben erst noch Dezember 2021 und ich habe mein Businessjahr geplant? Wie im Flug ist dieses erste Halbjahr 2022 für mich vergangen. Ich habe unglaublich viel erlebt. Und ein paar für mich sehr wichtige Entscheidungen gefällt. Aber lass uns erst auf ein paar Zahlen schauen:

 

2veröffentlichte Blog-Artikel (vorgenommen hatte ich mir 10 Artikel bis Jahresende, yeah

 

154 behandelte Patienten in meiner Hypnose Praxis (das ist etwas weniger als letztes Jahr, jedoch gab es einige längere Prozesse und dank Preiserhöhung insgesamt mehr Umsatz!)

 

Mehr lesen

Kind streckt Zunge raus: Was ich an meinem Beruf hasse

Aussteigen aus dem Alltag: 5 wertvolle Tipps für Solopreneure

 

Hast Du manchmal das Gefühl, dass Dein Kopf gleich platzt? Dass es gerade einfach zu viel ist? Dass Du an einem Punkt bist, wo Du nicht mehr gut arbeiten kannst? Wo alles einfach nur anstrengend ist?

 

 

Oder kennst Du die Situation, wenn Du an einem Thema knabberst und es immer wiederkäust wie eine Kuh auf der Weide, aber einfach keine Entscheidung treffen kannst?

 

Und wie ist es mit dem Thema, dass sich ein Problem einfach nicht lösen lässt und Du Dich wie der Depp aus Dummsdorf fühlst, obwohl Du schon so viel geschafft hast?

 

Das ein oder andere davon kennst Du wahrscheinlich, wenn Du Dich als Coach oder Therapeut selbstständig machen möchtest. Denn gerade als Solopreneur ist man nunmal Mädchen für alles. Und hat (zumindest am Anfang) den Anspruch oder mangels Einnahmen die Notwendigkeit, die meisten Aufgaben selbst zu erledigen. 

 

Weiterlesen...