Hypnose ohne Skript: Bald erscheint mein erstes Buch

Meine optimale Praxis-Website 5-Tage-Challenge für Coaches und Therapeuten

Mach Schluss damit, nur vorgefertigte Suggestionstexte herunterzulesen

  • Trainiere Deine Spontanität
  • Aktiviere Deinen Kreativitätsmuskel
  • Leg Dir Deine Ideenschatzkiste an
  • Finde Deine eigenen Worte
  • Erkunde in Selbsterfahrung, was es Dir so schwer macht, frei zu sprechen


Meine Neuesten BlogBeiträge

12 fatale Fehler auf Deiner Website als Coach/Therapeut

10 Gründe, warum ich Hypnose als therapeutische Technik liebe

Hypnosetechniken und Grundwissen über Probleme, mit denen Klienten zu uns kommen. Gerade habe ich als Dozentin eine Gruppe von neun Menschen mit diesen Themen rund um Hypnose vertraut gemacht. Alles davon ist wichtig. Aber noch wichtiger ist: ich konnte diesen Leuten vermitteln, dass ich für Hypnose als Methode brenne. Dass ich nach zwölf Jahren dauerhafter Anwendung mit jedem Tag mehr davon überzeugt bin, dass sie für viele Klienten eine ideale Methode ist - sowohl in der Therapie als auch im Coaching. Gleich liefere ich Dir zehn Gründe, warum ich diese Technik als meine berufliche Heimat ausgewählt habe und warum ich Hypnose liebe

12 von 12 Juni 2024

12 von 12 Juni 2024: Workflow

Der 12. Juni 2024 ist ein Mittwoch und für mich heute ein langer und sehr vielfältiger Arbeitstag. Trotz einer Notiz im Kalender hätte ich es fast verpennt, diesen Tag in Bildern zu dokumentieren. Na los, hüpf rein in meinen Tag. 

12 von 12 April 2024

7 Gründe, warum KI mich als Hypnotherapeutin nicht ersetzen kann

Künstliche Intelligenz will mir ans Leder. Sie will meinen Job wegschnappen. Bin ich dann arbeitslos? Diese Gedanken mache ich mir überhaupt nicht. Chat GPT und Co kann für Hypnotherapeuten nützlich sein. Aber ich bin der festen Überzeugung: Keine Maschine kann mich als Therapeutin ersetzen, und hat sie auch noch so viel Wissen aus dem Internet gesammelt. Hier sind meine Argumente:

Die heilsame Kraft des Schreibens

Die heilsame Kraft des Schreibens: Psychologin lüftet 13 Geheimnisse

 

Schreiben ist die am meisten unterschätzte therapeutische Methode. Kommt sie doch ganz einfach daher. Man benötigt nur Stift und Papier. Jeder, der gelernt hat, Buchstaben zu formen, kann sie benutzen. Gerade weil sie jedoch so einfach scheint, wird Schreibtherapie häufig belächelt. Tagebuch führen wird mit pickeligen Teenagern oder frustrierten Hausfrauen in Verbindung gebracht. Kreatives Journaling wird als unnütze Modeerscheinung abgetan. Die eigene Biografie zu formulieren als überambitioniertes Wichtigmachen abgewertet. Mit Therapie wird selten etwas davon verbunden. Ich bin da als Psychologin anderer Meinung. Schreiben kann heilsame Kraft entfalten


So Kannst Du mit Mir arbeiten

Supervision und 1:1 Arbeit

Hypno-Tandem Supervision für Hypnotherapeuten und -Coaches

Hypnose sicher anwenden können, zum Wohl des Klienten planvoll vorgehen, mit eigenen Emotionen umgehen lernen

Praxisaufbau und Praxismarketing

1:1 Strategienachmittag für Deine erfolgreiche Hypnose Praxis

1:1 Arbeit für Deine genau zu Dir passende Strategie: Ich begleite Dich von der Hypnoseausbildung bis zur erfolgreichen eigenen Praxis

Professionell mit Hypnose arbeiten

Perfektes Erstgespräch für Hypnose-Coaches und -Therapeuten

Souveräner Coach/Therapeut sein, Arbeitsabläufe optimieren wie zum Beispiel das Erstgespräch, eigenen Stil entwickeln, kurze Online-Weiterbildungen zu Fokusthemen wie Inneres Team, Profi-Raucherentwöhnung uvm.