· 

12 von 12: Mai 2022

Julia Georgi mit neuer Brillenfassung am 12.Mai 2022

 

Ich muss ein Geständnis machen. 

 

Blumen liegen mir nicht. Ich sehe mir gerne die bunten Farben von Rosen und Tulpen an. Ich mag es, wenn ich bei Anderen blühende Gärten betrachten kann. Aber ich selbst schaffe es sogar, Kakteen umzubringen. Als der grüne Daumen verteilt wurde, habe ich nicht laut genug "Hier" geschrien. 

 

Trotzdem lege ich seit einigen Jahren einen Gemüsegarten an - mit wechselndem Erfolg, aber immer mit unglaublichem Spaß. In meinen Bildern zum 12.Mai 2022 kannst Du mich bei der Eröffnung meiner Gartensaison begleiten. Und meine beiden Fellfreunde kennenlernen. 

 

Komm mit in meinen Tag. 

 

1 von 12 Meine Tochter malt
Schon beim Frühstück kreativ - meine 3jährige Tochter kann aktuell keinen einzigen Tag ohne bunte Stifte. Hier zu sehen ein Schiff in welliger See.
2 von 12: Mein Vormittag als Psychologin in der Klinik
Vormittags in meinem Büro, bereit für den ersten Patienten. Mit neuer Brillenfassung. Dieses Mal hatte ich zwei Fassungen zum Testen mit nach Hause genommen. Die Wahl ist mir schwer gefallen. Aber das hier ist der Sieger.
3 von 12: Die Pflänzchen kommen
Für den Nachmittag nutzte ich das schöne Wetter, um endlich meinen Garten für die Saison fit zu bekommen. All diese Pflänzchen warteten darauf, eingesetzt zu werden.
4 von 12: Grüner Daumen, man sieht was man getan hat
Ich habe absolut keinen grünen Daumen. Blumen verwelken bei mir schneller als man bis drei zählen kann. Aber mit Gewürzen und Gemüse geht´s. Ich mag diese "erdige Beschäftigung". Man sieht genau, was man getan hat.
5 von 12: Leere Pflanzgefäße warten darauf befüllt zu werden
Jaaa. Da habe ich mir ganz schön etwas vorgenommen. Insgesamt 5 Säcke Erde habe ich verpflanzt. In die Schalen wurden Radieschen, Rucola, Schnittlauch und Petersilie gesäht. Richtig toll, wie aus einem kleinen Samenkorn etwas wächst. Achtung Fotocrasher!
6 von 12: Border Collie Bruno
Stets an meiner Seite: unser Hund Bruno. Aber nicht um zu helfen, sondern um endlich einen Ball geworfen zu bekommen. Frauuuuuchen, mach schon
7 von 12: Karotten pflanzen
Hier sieht man schon an der Form, was es mal werden soll. Karotten habe ich dieses Jahr vorgezogen gekauft. Im Ernst: der Shoppingtrip in den Gartenmarkt ist für mich eine richtig spannende Sache. Stunden kann ich da verbringen - wie im Buchladen.
8 von 12: Tomatenpflanzen
Tomaten. Mein Endgegner im Beet. Schnecken, Regen von oben und Frost haben die letzten drei Ernten sehr dezimiert. Dieses Jahr ein neuer Versuch.
9 von 12: Gemüse anpflanzen
Letztes Bild. Dann ist Schluss mit Gartenspam. Hier zu sehen das vorläufige Ergebnis der Pflanzbemühungen. Ich freue mich, wenn es grünt und wächst. Und meine Tochter liebt es, überall naschen zu können
10 von 12: Strahlenstein aus dem Zillertal
Auf diesem Bild ist der Stein wichtig. Es ist ein Strahlenstein aus dem Zillertal - meiner zweiten Heimat. Bald bin ich wieder dort. Ich freue mich schon riesig. Übrigens: Steine sind eines meiner Hobbies. Ich liebe es, sie zu sammeln und einzudekorieren.
11 von 12: Arbeit am neuen Blogartikel über ein Hypnose Buch
Abends war Arbeit am neuen Blogartikel angesagt. Ich kann schon einmal so viel verraten: es geht um Hypnose-Bücher.
12 von 12: Kuscheln mit Katze
Und dann ging es ab auf die Couch zum Kuscheln und Angeschnurrt-werden durch Mietze Frieda. Belohnung für einen arbeitsamen Tag.

Du möchtest mehr von mir Lesen?

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.