Persönliches

Persönliches · 28. August 2022
Geständnis einer Hypnotherapeutin: Ich spreche mit meinen Klienten über Persönliches
Therapeutin zu sein fordert einen manchmal, ganz klare Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel zum Thema Selbstoffenbarung. Jeder muss für sich entscheiden, wieviel Persönliches er in eine Therapie einbringt und wo die Grenze zu "privat" verläuft.
Persönliches · 27. August 2022
Liebesbrief an meine Wunschkundin
Wenn man ehrlich ist, hat jeder eine absolute Wunschkundin. Jemanden, mit dem es unglaubliche Freude macht zu arbeiten. So sieht meine aus.
Persönliches · 25. August 2022
Mein ganz persönlicher Corona-Bericht
Meine ganz persönliche Corona-Geschichte: um aufzuklären, wach zu rütteln und Mut zu machen
Persönliches · 23. August 2022
Fun Facts über mich - der einfache Weg, mich kennenzulernen
Ich verrate Dir in diesem Artikel jede Menge persönliche Dinge über mich. Von meinem Lieblingsbuch über meine Schuhgröße bis hin zu meinen Hobbies.
Persönliches · 13. Juli 2022
Andere denken in Möglichkeiten, ich denke in Großartigkeiten: mein neuer Leitspruch
Menschen, die nach Großartigkeiten suchen, wollen wirklich. Um das Wie kümmern wir uns gemeinsam. Glaubenssätze auflösen, Ressourcen klären, Komfortzone verlassen, Klarheit gewinnen, Strahlen. Menschen, die mit mir arbeiten, kommen in Bewegung.
Persönliches · 07. Juni 2022
Was ich in meinem Psychologiestudium gelernt habe
Ein grauer Betonbunker. Unendlich viele anonyme Räume reihen sich aneinander. Ich, suchend, mittendrin. Und plötzlich Stimmen: „Wann findet jetzt die Leichenwend-Party statt?“ Mir schaudert. Hatte ich mich verhört? Nein, aber dazu später. Mein erster Eindruck von der Universität Regensburg, wo ich mich für mein Psychologiestudium immatrikuliert hatte, war groß, dunkel und klamm. Stundenlange Fachvorträge anhören auf klappbaren Folter-Stühlen: Das stellt man sich auch nur am Anfang...
Persönliches · 29. Mai 2022
Meine 19 Stationen zur Trainerin und Mentorin für Hypnotherapeuten und - coaches
Hör endlich damit auf! Hör auf zu glauben, dass man über Nacht erfolgreich wird. Dass man in einer Stunde sein Herzensthema für das eigene Business finden kann, dem man sich dann das restliche Leben verpflichtet. Hör auf zu glauben, dass Dein beruflicher Weg geradlinig sein muss. Es braucht Krisen, Umbrüche und Umwege, um Deine Fähigkeiten zu schärfen. Um Deine Talente zu entfalten. So verlief mein Weg zur Trainerin und Mentorin für Hypnotherapeuten und -coaches über 19 Stationen!
Persönliches · 28. Januar 2022
Mein Motto: Erschaffe Magie. Lerne Strategie. Schreib Deine Erfolgsgeschichte.
Nachts um drei Uhr. Ich musste einfach raus aus dem Bett. Diesen Gedanken, der mir drohte, wieder zu entweichen, auf Papier festhalten. Seit Tagen versuchte ich, mein Mentoring unter ein Motto zu stellen. Etwas, das sofort beim Lesen klar macht, wie ich ticke und was die Leute von mir zu erwarten haben, wenn sie mit mir arbeiten. Irgendwie klang es immer sperrig. Oder abgedroschen. Oder zu sehr auf ein Thema eingeengt. Aber da war mitten in der Nacht dieser Gedanke herbeigeflattert...